Projektdetail
zurück zur Übersicht
Projekt: Opernfestival Avenches 2010

Das Opernfestival Avenches führte im Sommer 2010 erstmals in seiner
Geschichte Gaetano Donizettis Oper "Lucia di Lammermoor" auf.

In diesem Meisterwerk dreht sich alles rund um Liebe, Feindschaft, Intrigen
und Flucht in Wahnsinn und Tod. Für die Inszenierung zeichnete der
italienische Regisseur Pier Francesco Maestrini verantwortlich, er versetzte
das Publikum von Avenches mit einer bildstarken Inszenierung ins Schottland
des 18. Jahrhunderts. Das eindrückliche Bühnenbild und die wunderbaren
Kostüme der Epoche stammten von Carlo Savi. Das Orchester des Festivals
spielte unter der musikalischen Leitung von Pavel Baleff. Die gelungene
Premiere von "Lucia di Lammermoor" ging am 2. Juli 2010 bei wunderbarem
Sommerwetter über die Bühne, bis 16. Juli folgten sechs weitere Vorstellungen
in der historischen Arena von Avenches. feldmann05 betreute auch 2010 wieder
deutschlandweit die Pressearbeit für das Opernfestival Avenches.

Home
www.avenches.ch

Regisseur Maestrini setzte bei der Inszenierung
von "Lucia di Lammermoor" auf historische
Authentizität und auf eindrückliche Bilder.
Foto: Opernfestival Avenches
Impressum